Natur und Freizeit

Kletterparadies.


Direkt vor der Haustür befindet sich die fränkische Schweiz - ein Paradies für alle Kletterfreunde.

Egal ob Kind oder Erwachsener, Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder kommt auf seine Kosten.

 


Schwimmsalabimm.


Im Ortseigenen Freibad lässt es sich mit der ganzen Familie entspannen und toben. Große Liegewiesen laden zum verweilen ein und eine Wasserrutsche lässt die Herzen der Wasserratten höher schlagen.


Grubenfelder Leonie.


Ein wunderschöner Weg führt von Auerbach nach Degelsdorf auf dem die geschützten Auerochsen leben und sich gerne beobachten lassen. Nach einer angenehmen Pause bei uns im Landgasthof kann die Tour fortgeführt werden. Hier lädt die Kappelle auf dem Pinzigberg zum verweilen und ausspannen ein.


Obstlerrunde.


Von der Kapelle aus geht die Obstlerrunde weiter.

 

Auf dem zu Beginn steilen Rückweg erreicht man die ersten Häuser von Ohrenbach. Folgt man der Markierung geht man eine Agrarstraße entlang, die gesäumt ist von Obstbäumen. Die Früchte sind natürlich die Hauptzutat für den klassischen Obstler und typisch für die Region. Entlang von Wiesen und Feldern erreicht man Reichenbach und schließlich wieder Degelsdorf.


Mühlenweg.


Die Tour beginnt mit nördlichen Stadtteil Neumühle und führt zum Eingangsschacht der ehemligen Erzgruben.

Nach dem Verlassen des Waldes steigt man die Gugelplatte hinauf, wovon man kurze Zeit später einen tollen Ausblick über Auerbach hat.

Kurze Zeit später erreicht man Zogenreuth.

Von hier aus führt der Weg ins Speckbachtal, vorbei an der ehemligen Rohrmühle.

Das Speckbachtal entland erreichen wir die Pfannmühle und werden weiter durch das Gehege der Auerochsen zurück an unseren Ausgangspunkt geführt.


Fränkischer Marienweg.


Das Frankenland und Teile der Oberpfalz durchziehen eine große Anzahl von Marienwallfahrtsorten.

Überall finden sich Madonnen an Hauswänden, Bildstöcke am Weg, Grotten in den Gärten, Kapellen in Feld und Wald. Schlichte Volkskunst und Werke von höchstem künstlerischem Rang erzählen in allen Variationen von der Mutter Jesu, von Vertrauen und Dank, aber auch vom christlichen Glauben der Vorfahren. Der Fränkische Marienweg würdigt diese Prägung.

Durch die Magnificat- und die Ave-Maria-Route sind der unterfränkische und der ober- und mittelfränkischen Marienweg mit seinen oberpfälzischen Gebieten zum gesamtfränkischen Marienweg vereint. In unserer Pfarrei sind die Stationen des Wegs die Mutterhauskirche der Auerbacher Schulschwestern und die Pinzigbergkapelle.

Hier geht es zum Pilgerausweis.


Landgasthof zur Leonie

Cafestraße 4

91275 Auerbach

Tel.: 0177/1657182

Mail: info@landgasthof-zurleonie.de

Öffnungszeiten:

Montag: geschlossen

Dienstag: geschlossen

Mittwoch: geschlossen

Donnerstag: 15:00-22:00 Uhr

Freitag: 15:00-22:00 Uhr

Samstag: 15:00-22:00 Uhr

Sonntag: 11:00 - 22:00 Uhr